Liebe Absolvent*innen der Ausbildung „Besuch auf 4 Pfoten“,

wir möchten Euch herzlich einladen zu einem gemeinsamen Brunch mit fachlichem Austausch.

Wir treffen uns am Samstag, den 23. Februar 2019, von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr auf dem Hof Steffen.

Die Idee: Jeder bringt etwas Leckeres und etwas Inhaltliches mit, so dass wir in geselliger Runde und lockerer Atmosphäre ein paar informative Stunden miteinander verbringen können. Wir hoffen auf spannende und inspirierende Gespräche, neue Impulse, Ideen und Anregungen rund um den Hund im Einsatz Tiergestützter Intervention.

Wie Ihr Eure Beiträge gestalten möchtet, bleibt Euch und Eurer Kreativität überlassen. Das können die Vorstellung Eurer Arbeit, ein kleiner fachlicher Vortrag oder auch tolle Spielideen, Materialien oder Bücher sein, die Ihr vorstellen möchtet – oder aber auch einfach nur ein Rezept für leckere Hundekekse. :-)

Selbstverständlich sind Eure vierbeinigen Begleiter herzlich willkommen.

Wichtiger Hinweis: Für die Teilnahme werden Euch 4 Fortbildungsstunden anerkannt.

Damit wir besser planen können, bitten wir Euch um eine
Anmeldung bis zum 08.02.2019 per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wenn Ihr Interesse habt, einen fachlichen Input vorzubereiten, gebt uns bitte eine kurze Info, wie viel Zeit Ihr dafür benötigt.

Wir freuen uns auf Euch!

Herzliche Grüße
Euer „Besuch-auf-4-Pfoten-Team“

Einladung als PDF


Charlotte Darga übernimmt ab Janaur 2019 die Leitung unseres Ausbildungs-Programms „Besuch auf vier Pfoten“.

Charlotte Darga ist Diplom-Pädagogin, Fachkraft für tiergestützte Intervention (ISAAT), „Systemische Beraterin (SG)“, „Systemische Kinder- und Jugendlichentherapeutin“ und „Systemische Supervisorin“.
Sie ist seit 2009 aktiv im Bereich tiergestützter Intervention tätig und setzt sich auch wissenschaftlich mit dem Thema auseinander. So hat sie im Rahmen ihrer Diplomarbeit das HuEpF®-Konzept entwickelt und während der Fachkraft-Weiterbildung am Institut für soziales Lernen mit Tieren weiter ausgearbeitet.
Seit 2012 setzt Charlotte Darga regelmäßig ihre beiden Hunde in einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung ein und führt dort sozial-emotionale Kompetenztrainings und Leseförderungen durch.
Mittlerweile ergänzen Kamerunschafe, Schwedische Blumenhühner und Achatschnecken das Team, welche auch im Rahmen ihrer Tätigkeit als Schulsozialarbeiterin an einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung zum Einsatz kommen.
Charlotte Darga ist zudem freiberuflich tätig und führt Hundebesuchsdienste und hundegestützte Leseförderungen in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen durch. In eigener Praxis bietet sie „Systemische Beratung“, Fachberatung, Coaching und Supervision an.
Seit 2013 ist Charlotte Darga als Referentin (Tierisch motivieren – ganzheitlich fördern) im Rahmen der Ausbildung „Besuch auf vier Pfoten“ tätig.


Die nächsten Informationsabende für das Ausbildungsprogramm 2019 finden am 22.11.2018 und am 24.01.2019 statt.

Wo: Hof Steffen, Bielefeld / Wann: 19:30 Uhr / Wer: Diplom-Pädagogin Charlotte Darga, Diplom-Soziologin Marion Becker, Tierärztin Dr. Julia Brinkmann

 


Wir freuen uns, dass unsere ESAAT-Zertifizierung nach eingehender Prüfung durch die Kommission für vier Jahre (2017 - 2020) verlängert worden ist. Damit gehört unser Ausbildungsprogramm "Besuch auf vier Pfoten" zu den wenigen Ausbildungen für Hund-und-Mensch-Teams, das offiziell wissenschaftlich internationalen Standards entspricht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Bitte erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz-Erklärung Akzeptieren Ablehnen