Was passiert in den Kursen?

besuch2kWährend der Ausbildung lernt ihr Hund die Situationen kennen, die ihm in seinem künftigen Alltag als „Besucher auf vier Pfoten“ oder als „Begleiter“ seines Menschen im Beruf begegnen werden. Sie als Hundehalter lernen, Ihren Hund zu „lesen“, seine Signale zu erkennen. Das ist wichtig, um Stress zu vermeiden oder möglichen Konfrontationen aus dem Weg zu gehen. Neben dem praktischen Training bieten wir Theorie-Einheiten im Rahmen des Ausbildungsprogramms an. Wir halten eine Ausbildung in kleinen Gruppen für wichtig.

pfote2kIhr Platz ist erst nach Eingang der Kursgebühr verbindlich für Sie reserviert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass die Kursgebühr oder Teile der Kursgebühr nicht rückerstattet oder verrechnet werden können, wenn Sie den Kurs vorzeitig auf eigenen Wunsch beenden. Ihre Anmeldung gilt als verbindliche Buchung.

Anmeldeformular für 2019: Besuch auf 4 Pfoten

Anmeldeformular für 2019: Einzelseminare


Theorie und Praxis

Training für Mensch-Hund-Teams, die gemeinsam „zur Arbeit“ gehen oder als Besuchsteam in soziale Einrichtungen, bieten wir gerne auch außerhalb unseres Komplett-Programms „Besuch auf 4 Pfoten“ an.

Auskunft auf Anfrage
Charlotte Darga: 05241 2330841 und Sabine Winkler: 05203 883770

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Bitte erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz-Erklärung Akzeptieren Ablehnen